Konstituierende Sitzung des Zweckverbands Klärschlammverwertung Steinhäule

Erwin Schäfer wird neuer Betriebsleiter des Klärwerk Steinhäule

Am 19. September 2019 haben sich einunddreißig Städte, Gemeinden, Kommunalunternehmen und Zweckverbände zum Zweckverband Klärschlammverwertung Steinhäule zusammengeschlossen. Dieser wird zum 01.01.2020 seine Arbeit aufnehmen. Die Betriebsstätte des neuen Zweckverbandes befindet sich auf dem Gelände des Zweckverbandes Klärwerk Steinhäule, der ebenfalls Mitglied in diesem neuen Zweckverband ist.

Die künftige Aufgabe des Zweckverbands besteht darin, dass der bei den Verbandsmitgliedern anfallende Klärschlamm ordnungsgemäß thermisch verwertet wird und die hierbei anfallenden Rückstände, insbesondere unter Beachtung des Vorrangs des Recyclings von Wertstoffen, zu verwerten sind.

 

 

 

ZVK - Zweckverband Klärwerk Steinhäule
GESCHÄFTSFÜHRUNG: Wichernstraße 10, 89073 Ulm, Tel. 0731 / 161 - 6601
BETRIEBSLEITUNG: Reinzstraße 1, 89233 Neu-Ulm, Tel. 0731 / 97 97 2 - 90, E-Mail: info@zvk-s.de